Poesieduell im Oktober

Die Oktoberausgabe des Poesieduells in Gelsenkirchen Buer. Eine Bühne, 6 Poeten.

Die Regeln für die Vortragenden:
- Die Slammer haben für ihren Text jeweils 6 Minuten Zeit auf der Bühne
- Die Texte müssen aus ihrer Feder stammen
- Requisiten sind nicht erlaubt
- Gesang darf nicht den Großteil des Textes ausmachen, Rap ist erlaubt

Wer am Ende gewinnt, entscheidet das Publikum.

Erscheinen Sie zahlreich, es wird sich lohnen.

Teilnehmer:
1. Reinhard Clement
2. Svenja Lena
3. Antje Haupt
4. Stephanie Majer
5. Chris
6. Moewenseele

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt frei.

#HalloHerbst

Das Poesieduell begrüßt den Herbst am 22. Oktober in den Hallen der Werkstatt.

Es erwarten euch wieder acht tolle Slampoeten mit guten Texten, eine gute Stimmung und die kuschelige Werkstatt. Unsere Türen öffnen sich ab 19:30 Uhr für euch

Der Eintritt ist wie gewohnt frei!

 

Poesieduell meets Neue Philharmonie Westfalen

Und schon sind wir mitten drin – in unserer Woche mit den ersten Slam-Konzerten der Orchestergeschichte. Nach dem ersten Konzert gestern in der Sparkasse Vest Recklinghausen, stehen nun noch drei Konzerte an. Weiter geht’s morgen um 19.30 Uhr in der Matthäuskirche Gelsenkirchen-Buer bei “Kunst entdeckt Kirche” (Tickets: 0209/38 61 231), am 23.9. in Limburg in derJosef-Kohlmaier-Halle sowie am 25.9. um 11 Uhr im Musiktheater im Revier - mit Poesieduell Ge Buer.

L'immagine può contenere: 4 persone , spazio al chiuso

Neue Wege der Werkstatt

Da uns nun viele Menschen schon angesprochen haben, möchten wir hier einen allgemeinen Post verfassen über den wir lange nachgedacht haben.
Wie einige schon gehört und gelesen haben, steht der Kulturraum die Werkstatt e.V. vor dem Aus in den alten Räumlichkeiten. Der neue Mieter verlangt eine viel zu hohe Vergleichsmiete, die der Verein monatlich so nicht aufbringen kann.
Das Referat Kultur und der Verein suchen momentan gemeinsam nach Lösungswegen für diese traurige Situation.

Was könnt ihr tun?
Ihr mögt die Konzerte in der Werkstatt? Seid beim Poesieduell dabei? Dann werdet Vereinsmitglied, denn damit unterstützt ihr unsere Arbeit, die Künstler und die Räumlichkeiten. Ermäßigt sind es 5 Euro im Monat und sonst 10 Euro. Ein kleiner Schritt für viele, aber vielleicht ein enorm wichtiger in der Gesamtheit.
Falls ihr euch für eine Mitgliedschaft interessiert, mailt uns eure Kontaktdaten unter poetryslam-buer@gmx.de. Dann erhaltet ihr postalisch oder digital ein Mitgliedsformular.
Gerade in holprigen Zeiten sind neue Wege und Freunde enorm wichtig.
Hier könnt ihr alle Informationen nachlesen: 

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/der-galerie-werkstatt-in-buer-droht-das-aus-id11967797.html

Neues Projekt ♫

Liebe Poetry – Slam Interessierte,

wir möchten euch ein neues Projekt präsentieren, dass unser Streben nach der Symbiose von Musik und literarischen Texten weiter belebt. Im September veranstalten wir in Kooperation mit der Neuen Philharmonie Westfalen ein Projekt, dass Poetry Slammer und Philharmoniker zusammen bringt. Die selbstverfassten Texte werden mit Stücken der klassischen Musik kombiniert. Wir erwarten uns einen spannenden Abend.

Die mutigen Slammer_innen, die sich dieser Herausforderung stellen, sind Theresa Sperling, Christofer mit f, Zwergriese und Tobias Reinartz. Das Poesieduell Ge Buer ist der Kooperationspartner. Die Leitung des Abends obliegt Rasmus Baumann. Es wird unsere Veranstaltung in Gelsenkirchen (kleines Haus des Musiktheaters und Evangelische Kirche), Recklinghausen und Limburg an der Laan statt finden.

Wir freuen uns, wenn ihr uns auf der Reise in diesem spannenden Projekt begleitet. Der jeweilige Spielort übernimmt auch den Kartenvorverkauf. Schaut vorbei.

Euer Poesieduellteam