GEhörgang – höre deine Stadt Der literarische Spaziergang mit dem Poesieduell

Wir entdecken mit Ihnen unsere Stadt neu. Neue Klänge beleuchten den Wandel in der Gesellschaft, beschäftigen sich mit unseren Wünschen für die Zukunft und beleuchten Zustände, die wir verbessern möchten.

Hierbei führen Sie drei Poetry Slammer*innen durch die Stadt – direkt in ihren GEhörgang.

Melden Sie sich zum literarischen Spaziergang mit dem Poesieduell an – in coronakonformer Manier unter poesieduell@werkstatt-ev.de
Der Treffpunkt ist an der Werkstatt.

Wir freuen uns auf Ihre/ eure Anmeldungen.

Kosten des Spaziergangs: 5 Euro
Anmeldung erforderlich

Folgetermin< 05. Juni um 16 Uhr

Poesie to go

Wir haben eine kleine Aktion für euch -
Poesie to go, kleine Alltagsgedichte für euch in diesen unruhigen Zeiten.
Wir hinterlassen sie euch auf Bänken, an Ruheorten,
um euch einen Moment der Achtsamkeit zu schenken.

Wir freuen uns,wenn ihr die Poesie findet.
Augen auf :-)

#poesietogo (Wer uns den Fund wissen lassen möchte)

Jahresfinale 2019 (16.11.19)

Frohlocket, frohlocket! Das Jahresfinale 2019 des Poesieduells eröffnet am 16. November ab 19:30 Uhr.
Hier trifft die Crème de la Crème der letzten Poesieduell-Ausgaben aufeinander. Verpassen sie nicht diesen unfassbaren Dichterwettstreit.

Die Regeln für die Vortragenden:
- Die Slammer haben für ihren Text jeweils 6 Minuten Zeit auf der Bühne
- Die Texte müssen aus ihrer Feder stammen
- Requisiten sind nicht erlaubt
- Gesang darf nicht den Großteil des Textes ausmachen, Rap ist erlaubt

Wer am Ende gewinnt, entscheiden Sie!
Wir freuen uns auf Sie!

Verbleibende Termine 2019

Verbleibende Termine dieses Jahres

19.Oktober – die Oktoberausgabe des Poesieduells

16.November – Saisonfinale (alle Sieger unseres Slams treten gegeneinander an)

7. Dezember – Weihnachtsspezial als kleines Geschenk für unser treues Publikum

alle Slams beginnen um 19: 30 Uhr / der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten
Wir freuen uns auf euren Besuch

Poesieduell im Oktober

Die Oktoberausgabe des Poesieduells in Gelsenkirchen Buer. Eine Bühne, 6 Poeten.

Die Regeln für die Vortragenden:
- Die Slammer haben für ihren Text jeweils 6 Minuten Zeit auf der Bühne
- Die Texte müssen aus ihrer Feder stammen
- Requisiten sind nicht erlaubt
- Gesang darf nicht den Großteil des Textes ausmachen, Rap ist erlaubt

Wer am Ende gewinnt, entscheidet das Publikum.

Erscheinen Sie zahlreich, es wird sich lohnen.

Teilnehmer:
1. Reinhard Clement
2. Svenja Lena
3. Antje Haupt
4. Stephanie Majer
5. Chris
6. Moewenseele

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt frei.