Gelsenkirchener Stadtmeisterschaft des Poetry Slams

Die drei Gelsenkirchener Poetry Slams:
wortGEwaltig (Spunk),
Poesieduell (Werkstatt e. V.) und
CaféSATZ Poetry Slam (C@fe-42)
richten im Herbst die zweite Gelsenkirchener Stadtmeisterschaft im Poetry Slam aus.

Auf der Suche nach dem besten Slam Poeten oder der besten Slam Poetin der Stadt schicken sie jeweils ihre drei besten Slammer/innen ins Rennen und das Publikum wird entscheiden, wer den Meistertitel tragen darf.

Lassen Sie sich überraschen, welche Arten von Texten die Slam Poeten für Sie bereithalten werden.
Fest steht, dass Ihnen die Crème de la Crème der lokalen und regionalen Poetry Slam Szene ein unvergessliches Erlebnis bereiten wird.

Teilnehmer:

Für wortGEwaltig treten an:
1.Sven Hensel
2. Tobias Enbring
3. Rahel

Für das Poesieduell treten an:
1.Christofer mit f
2. Fatima Talalini
3. Nadine Dubberke

Für den Cafesatz treten an:
t.b.a.

[wann]
30.10.2015
Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

[wo]
Kulturraum „die flora“
Florastraße 26
45888 Gelsenkirchen

[Eintritt]
7,00 €
Karten erhältlich in der Flora, beim Poesieduell und im SPUNK

[haltestelle]
Musiktheater

[info]
(0209) 169 – 9105 und
www.die-flora-gelsenkirchen.de
www.cafe-42.de
www.poesieduell-buer.de
www.spunk-ge.de

[veranstalter]
Spunk, C@fe 42 & Poesieduell Ge Buer in Kooperation mit dem Referat Kultur

Dead or Alive Slam

Wir nehmen gerne erste Kartenreservierungen für den 12.09

unter poetryslam-buer@gmx.de an.

oder telefonisch unter 0209 / 40244543.

Da wir begrenzte Sitzplätze haben, bitten wir nicht wahrzunehmende Reservierungen bitte telefonisch abzusagen, damit wir das Kartenkontingent wieder freigeben können.

Wir freuen uns auf euch :-)

Danke!

An dieser Stelle möchte ich einfach “Danke” sagen – an all’ die Personen, die uns über die Jahre hinweg unterstützt haben. Ihr seid klasse!

Unser Sommerspezial

Nach dem Sommerfest der Werkstatt möchten wir uns mit kühlen Getränken, Strandliegen im Hinterhof und Grillkunst in die Sommerpause verabschieden.

Fahrtkosten können nur im adäquaten Maße und in vorheriger Absprache erstattet werden.

Beginn 19:30 Uhr

Eintritt frei!

Die Künste finden immer wieder neue Ausdrucksweisen, indem Grenzen überschritten werden. Dieses Experiment wagen einige Poetry Slammer zusammen mit dem Julian Bohn Trio.
Der erste Jazz Poetry Slam soll poetische Texte mit den musikalischen Improvisationen des Jazz Trios vereinen.
Die Musik des Julian Bohn Trios ist ausdrucksstark.
Ob in eigenen Kompositionen, neuen, unerwarteten Interpretationen von
Jazzstandards oder freien Improvisationen: die Musiker aus Deutschland und den
Niederlanden schaffen es immer wieder aufs Neue, das Publikum mit einem
intensiven, energiereichen Klang in ihren Bann zu ziehen, der modern und tief in
der Tradition verwurzelt ist.
Auf sie treffen einige Poeten und Poetinnen, die in der Poetry Slam Szene verwurzelt sind. Sie präsentieren uns sowohl raffiniert komponierte Lyrik, als auch humoristische Kurzprosa.
An diesem Abend möchten wir es schaffen, dass musikalische Improvisationen mit Spoken Word Art zusammen wachsen.
Werden Sie ein Teil davon.

Julian Bohn Trio
Julian Bohn: Piano
Jort Terwijn: Bass
Lukas „Bobby“ Büning: Drums

Slammer:
Beatrice Wypchol, Christoph Koitka, Fatima, Jasmin, Zwergriese und Michael Heide.

10 Euro Eintritt, 5 Euro ermäßigt.

Reservierungen unter poetryslam-buer@gmx.de erwünscht, da wir nur 60 Plätze zur Verfügung haben.